12. Hagener Wiesn wird auf den 4.9.2021 verschoben

-diesjährige Eintrittskarten bleiben gültig-

Die Hagener Wiesn ist über die letzten Jahre zum festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Kirschgemeinde Hagen geworden und erfreut sich großer Beliebtheit.

Doch in diesem Jahr ist bekanntlich vieles anders… In den letzten Tagen haben sich die Freiwillige Feuerwehr Hagen (Veranstalter) und die Organisatoren (Enjoy Veranstaltungsservice) mit weiteren Beteiligten, wie Zeltverleih und Band, über eine Durchführbarkeit des Oktoberfestes zu Zeiten der Corona-Pandemie ausgetauscht.

Alle Beteiligten sind sich einig, dass ein Volksfest in Form und Größenordnung der Hagener Wiesn Anfang September 2020 nicht durchführbar sein wird.

Es ist mit einer Verlängerung des Veranstaltungsverbotes über den 31.08.2020 (aktueller Stand) oder zumindest mit Auflagen zu rechnen, die einem ausgelassenen Fest entgegenstehen und es somit nicht durchführbar machen.

Die Freiw. Feuerwehr Hagen und der Enjoy Veranstaltungsservice sind sich sicher, dass aktuell die Gesundheit aller an erster Stelle steht und das Fest auch aus medizinischer Sicht nicht stattfinden kann.

Aus den genannten Gründen wird die 12. Hagener Wiesn 2020 auf Samstag, 04.09.2021, verschoben. Die Band „Die Wilderer“ hat den Termin bereits bestätigt und man darf sich auf ein tolles, ausgelassenes Fest im Jahr 2021 freuen.

Die diesjährigen Karten, die bereits an die Gäste ausgegeben wurden, behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit für das kommende Jahr. Wer an dem neuen Termin verhindert ist, kann seine Karte bis zum 30.09.2020 zurückgeben.

Das Fest war nahezu ausverkauft. Wer für 2021 noch Rest-Karten bestellen möchte, kann die im unteren Formular nachholen. Stückpreis 17,00 € (incl. ½ Liter Bier oder Softdrink).

Die Freiw. Feuerwehr Hagen und der Enjoy Veranstaltungsservice bitten um Verständnis und freuen sich im nächsten Jahr das Fest mit allen Gästen zu feiern.

Wichtige Hinweise zur Bestellung

  • Bitte bestellen Sie nur eine Kartenmenge, die Sie wirklich benötigen und sprechen Sie vor Bestellung die Anzahl der Karten mit Bekannten und Freunden, mit denen Sie die Wiesn besuchen möchten, ab, damit es nicht zu Doppelbuchungen kommt.
  • Nur komplett ausgefüllte Bestellungen können bearbeitet werden.
  • Die Absendung der Bestellung erfolgt nur durch klicken auf den Button „Bestellung absenden“ – direkt unter dem Bestellfeld!
  • Es werden nur Bestellungen bearbeitet, die über das Bestellfeld erfolgt sind.
  • Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Kartenbestellung für die Hagener Wiesn verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • Die Vergabe der Tische im Zelt erfolgt nach Reihenfolge des Bestell-Einganges, d.h. eine früher eingegangene Bestellung erhält Tische, die weiter vorn im Zelt platziert sind. Es sitzen 10 Gäste an einem Tisch.

Wieder Riesen-Gaudi bei der Hagener Wiesn

Die Freiw. Feuerwehr Hagen (Veranstalter) und der Enjoy Veranstaltungsservice (Organisation) freuen sich über ein friedliches Fest mit Super-Stimmung: „Es klappt wieder alles prima und die Stimmung ist super“…so die einhellige Meinung vieler Wiesn-Besucher. Pünktlich zu 19.00 Uhr füllte sich rasch das große Festzelt im Hagener Sportzentrum.

Angesichts des Outfits der Gäste hatte man den Eindruck, dass Hagen an diesem Abend ein gutes Stück weiter südlich auf der Landkarte gerutscht sei. So erschien der Großteil der Gäste stilecht im feschen Dirdl und zünftigen Lederhosen.

Da ließ die Stimmung nicht lang auf sich warten: Mit Einmarsch der „Musikkapelle Hagen“, die erstmals im Vorprogramm für Stimmung sorgt, wurde bereits kräftig mitgeschunkelt und zugeprostet. Anschließend wurde bis in die frühen Morgenstunden zur Musik der bayerischen Band „Würzbuam“ ausgelassen gefeiert und getanzt. Die Band sorgt sonst für Stimmung auf dem Gäubodenfest in Straubing, der Stuttgarter Wasn oder der Kulmbacher Bierwoche. Spätestens als die Band die „Hagener Hymne: Hagen meine Liebe“ anstimmte, hielt es niemanden mehr sitzend auf den Bänken.

Für das leibliche Wohl sorgten Paulaner Bier und allerlei original bayerische Schmankerl aus den Töpfen des Partyservice Schröder.